CHANGE

Zukunftsfähiges Arbeiten.

Inspirierende Arbeitswelten: im Einklang mit Mensch und Natur.

Steigende Umweltauflagen, der demografische Wandel und die Digitalisierung stellen Unternehmen vor große Herausforderungen. Um auch langfristig erfolgreich zu bleiben, müssen sie flexibel und schnell auch auf komplexeste Veränderungen reagieren. Dies hat Auswirkungen auf Organisationsstrukturen, Arbeitsprozesse, Rahmenbedingungen und das Führungsverhalten.

Als Coach und Berater unterstütze ich diese Veränderungsprozesse (Change Management) mit Fokus auf die unternehmensgerechte Organisations- und Führungskräfteentwicklung. Dabei besitzt der achtsame und wertschätzende Umgang mit Mensch und Natur besondere Bedeutung: Er ist die Basis für nachhaltiges, co-kreatives und inspirierendes Arbeiten. So let’s go and „let your business soul shine!“.

Gelebte Innovation: Arbeitswelten 4.0

Digitalisierung und Vernetzung erlauben zeitlich und räumlich flexibles Arbeiten. Flexibilisierung ist der Schlüssel zur schnellen Reaktionsfähigkeit und Offenheit gegenüber Neuem – für langfristigen Erfolg am Markt.

Doch der Wandel braucht Raum: Flexible Arbeitsumgebungen, die eine effektive Zusammenarbeit, Wissensaustausch und Lernprozesse fördern. Dafür ist die optimale Verzahnung von Menschen, Raum und Technologie unverzichtbar.

Offene Bürokonzepte eignen sich als zeitgemäße Plattform für neue Arbeitsweisen und Innovationen. Akzeptieren die Mitarbeitenden diese Bürokonzepte, sind sie auch ein probates Mittel zur Unterstützung von Veränderungsprozessen. Denn reibungsloser Wandel braucht neue Denkweisen, kombiniert mit einem innovativen Arbeitsumfeld.

Seit Jahren berate ich Organisationen bei der Integration von „Smart Working“ und „Activity Based Working“. Diese Erfahrungen bringe ich  bei Ihrem Transformationsprozess ein und unterstütze Sie individuellen mit einem Workplace Change Management von der Erstanalyse bis zur Evaluierung.

Fokus Nachhaltigkeit

Unternehmen tragen Verantwortung für Mitarbeiter, Gesellschaft und Umwelt. Schon heute streben viele nach einem nachhaltigen und verantwortungsbewussten Unternehmertum, oft ohne strategische und passgenaue Ausrichtung.  Eine ganzheitliche Strategie ist jedoch der Schlüssel für mittel- und langfristige Erfolge zum Vorteil des Unternehmens und der Gesellschaft.

Um auch Ihre Arbeitswelt nachhaltiger zu gestalten, empfiehlt sich die Erstellung eines Nachhaltigkeitsberichts zur Bestandsaufnahme und Potentialanalyse. Darauf folgt jedoch nicht automatisch eine Verhaltensänderung. Daher ist es wichtig, in der ganzen Organisation ein Bewusstsein für Nachhaltigkeit zu schaffen.

Als offizieller Schulungspartner des deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) und Beraterin der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) gestalte ich gemeinsam mit Ihnen Transformationsprozesse, bei dem Ihre Mitarbeiter und Stakeholder aktiv mitwirken.

Smart Work Design ist offizieller Schulungspartner des Deutsche Nachhaltigkeitskodex (DNK).

Der DNK bietet Organisationen und Unternehmen jeder Rechtsform einen Rahmen für die Berichterstattung zu nichtfinanziellen Leistungen. Insbesondere eignet sich diese Berichtsform für kleine und mittelständische Unternehmen. Der DNK erfüllt die EU-Berichtspflicht, ist international anschlussfähig und ein anerkanntes Steuerungsinstrument für nachhaltiges Wirtschaften.

Als Schulungspartner biete ich Einführungsseminare an und begleite Organisationen bei der Umsetzung.

Die GWÖ ist ein Verein zur Förderung der Gemeinwohl-Ökonomie.

Diese Initiative will das Bewusstsein für Systemwandel stärken und bietet eine Gemeinwohl-Bilanz als Instrument der Organisationsentwicklung an, um unternehmerische Nachhaltigkeit zu integrieren und auszubauen. Ich begleite die Entwicklung eines Gemeinwohl-Berichtes einzelner Organisationen oder Peergroups.

Weitere Informationen zur Gemeinwohl-Ökonomie:
Die Gemeinwohl-Ökonomie
Die Gemeinwohl-Bilanz

Gemeinwohlbericht von Smart Work Design